Pressemitteilungen
Neues Steuerungstool für Online-Reisebüros: „Boost“ erlaubt, Suchergebnisse für Reiseangebote strategisch zu sortieren
Boost

Würselen und Aachen, 20. Juni 2017 – Traveltainment, führender Entwickler von Buchungslösungen für Reisewebsites, und Interactive Pioneers Travel, Anbieter von kreativen digitalen Tourismus-Lösungen, machen es für Reiseportale einfacher denn je, Reiseangebote präzise zu steuern. Das in Kooperation entwickelte Produkt „Boost“ erlaubt es Nutzern der Traveltainment IBE, die Angebote nicht wie üblich nach Preis oder Bewertung zu ordnen, sondern nach frei einstellbaren und miteinander kombinierbaren Kriterien. Auf diese Weise steht nicht notwendigerweise das billigste, sondern das am besten passende Angebot an erster Stelle der Ergebnisliste. Pilotkunde für „Boost“ ist lastminute.de.

Zu den Kriterien, die Portale für das Ranking der Ergebnisse verwenden können, gehören die Festlegung bestimmter Anbieter, die Qualität der Veranstalter-Angebotsdaten sowie die Hotelbewertungen Traveltainment Trusted Reviews. Über Schieberegler lässt sich einfach einstellen, wieviel Einfluss jedes Kriterium auf die endgültige Reihenfolge der Suchergebnisse nehmen soll. So können Portale beispielsweise festlegen, dass günstige Anbieter in der Ergebnisliste nach unten rücken, wenn sie keine zufriedenstellende Datenqualität liefern, sich also Preise und Verfügbarkeit zwischen Suchanfrage und Buchungsanfrage zu oft ändern.

Ganz neu sind auch die umfangreichen Möglichkeiten für Online-Reisebüros, festzulegen, welche Anbieter sie nach vorne stellen wollen. Über Schieberegler können sie Veranstalter gewichten, „Boost“ berechnet das Kriterium „Anbieter“ auf der Grundlage dieser Einstellungen. Die Lösung erlaubt dabei ein hohes Maß an Feintuning – einzelne Veranstalter können für bestimmte Regionen, Reise- und Buchungszeiträume besser oder schlechter bewertet werden. Portale, die beispielsweise mit einem Veranstalter gute Erfahrungen gemacht haben, aber für eine bestimmte Region einen anderen Anbieter vorziehen, erreichen durch entsprechende Einstellungen, dass die Anbieter je nach gesuchter Region in den Ergebnislisten entsprechend priorisiert werden. Unter anderem wird es für Portale auf diese Weise einfacher, Veranstalter-Promotionen zu nutzen: Bewertet ein Portal die vom Anbieter beworbene Region in „Boost“ besser als andere Regionen, erhalten genau diese Reiseangebote einen höheren Rang in den Ergebnislisten.

Die höhere Qualität und Relevanz der Ergebnisse führen zu besseren Conversion-Raten und damit zu mehr Verdienstmöglichkeiten und größeren Margen.

„Boost“ wird von Interactive Pioneers betrieben und angeboten. Traveltainment beantwortet Buchungsanfragen, die über die Traveltainment IBE hereinkommen, wie bisher aus dem eigenen Cache und leitet die Ergebnisse an Interactive Pioneers weiter. Dort übernimmt „Boost“ die Sortierung nach den Vorgaben des Portals und liefert die Ergebnisliste zurück an das Frontend der Traveltainment IBE. Alle weiteren Prozesse wickeln wie gewohnt Traveltainment und das Portal ab.

Pilotkunde lastminute.de freut sich auf die neue Lösung: „Boost schafft einen echten Mehrwert für unsere Kunden“, sagt Martin Meux, Head of Product Management bei lastminute.de. „Boost bietet uns eine ganze Palette an Möglichkeiten, um direkten Einfluss auf die Reihenfolge der Angebote zu nehmen – weg von der reinen Sortierung nach Preis, hin zu echter Relevanz. Unsere Kunden profitieren davon, weil die besten Angebote oben stehen, zum Beispiel wirklich verfügbare Reisen, deren Preis sich nicht beim nächsten Klick ändert. Ebenfalls werden Hotels, die von bereits gereisten Kunden besonders gut bewertet wurden, stärker gewichtet. Zudem können wir Premium Partner bevorzugt darstellen und aktiv bei Marketingaktionen unterstützen.“

„Mit Boost geben wir den Anbietern mehr Kontrolle über ihr Geschäft, und das werden wir stetig ausbauen. Künftig wird man zum Beispiel auch einzelne Veranstalter nach Zielgruppen sowie Hotels bewerten können“, sagt Carlo Matic, Geschäftsführer von Interactive Pioneers Travel.

„Mit dem gemeinsamen Produkt Boost können Online-Reisebüros die Darstellung ihrer Angebote noch besser auf ihre Zielgruppen ausrichten“, sagt Bernhard Steffens, Vorsitzender der Geschäftsführung von Traveltainment. „Denn Boost gibt Online-Reisebüros und Veranstaltern die Möglichkeit, gemeinsam sehr gezielt bestimmte Angebote und Aktionen in den Vordergrund zu stellen. Das führt unter anderem zu deutlich persönlicherer Angebotsauswahl – Boost ist ein wichtiger Schritt in Richtung Individualisierung der Angebotsdarstellung.“

Print Friendly, PDF & Email