Pressemitteilungen
Amadeus und Traveltainment entwickeln Lösungen, um die Anforderungen der EU-Pauschalreiserichtlinie umzusetzen
Boost

Bad Homburg/Würselen, 11. Juli 2017 – Amadeus Germany in Bad Homburg und Traveltainment in Würselen haben mit der Vorbereitung für technische Lösungen begonnen, die Reisebüros in Deutschland bei der Umsetzung der EU-Pauschalreiserichtlinie unterstützen werden.

„Amadeus und Traveltainment beschäftigen sich bereits seit einiger Zeit mit der Richtlinie – seit dem Beschluss des Deutschen Bundestags liegen die Eckparameter verbindlich fest und damit auch der Rahmen für künftige Lösungen“, sagt Uta Martens, Geschäftsführerin von Amadeus Germany. „Gegenwärtig richten wir unser Augenmerk auf mögliche Prozessänderungen bei Reisebüros, Online-Reisebüros, Call Centern und Veranstaltern, und analysieren, welche technischen und funktionalen Entwicklungen in unseren Systemen notwendig sind. Dabei achten wir auf Empfehlungen aus der Branche und beraten uns intensiv mit Verbänden wie dem DRV und unseren Kunden und Partnern, um die richtigen Lösungen zu entwickeln, die sie bei der Einhaltung und Umsetzung der neuen Richtlinie unterstützen.“

„Die Pauschalreiserichtlinie greift tief in die Logik des deutschen Reisevertriebs ein“, sagt Dr. Oliver Rengelshausen, Geschäftsführer von Traveltainment. „Nach aktueller Erkenntnis aus den Arbeitsgruppen des DRV, in denen wir seit November 2016 gemeinsam mitarbeiten, müssen die bestehenden Buchungsprozesse, -schnittstellen und -systeme in jedem Fall angepasst werden. Der Umfang der notwendigen Anpassungen wird derzeit bewertet und unser Bestreben wird es sein, alle unsere Kunden und Partner frühzeitig über unsere nächsten Schritte zu informieren.“

Print Friendly