Datenschutzerklärung
Stand: 5.2018
Version 1.0
Zweck der Datenschutzerklärung
Wir bei der Traveltainment GmbH nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze.
Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im technisch notwendigen Umfang erhoben.
In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus nicht geschäftlichen Zwecken an Dritte weitergegeben.

Name und Anschrift der Verantwortlichen
Die Verantwortliche im Sinne der EU–Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:
 
Traveltainment GmbH
Carlo-Schmid-Straße 12
D-52146 Würselen/Aachen
T: +49 (0)2405 4484 0
F: +49 (0)2405 4484 90
E-Mail: [email protected]

Weitere Angaben finden Sie im Impressum.
Sollten Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail unter folgender Adresse an uns: [email protected].

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
Der Datenschutzbeauftragte von Traveltainment ist postalisch unter Datenschutzbeauftragter, Traveltainment GmbH, Carlo-Schmid-Straße 12, D-52146 Würselen/Aachen, Deutschland oder per E-Mail an [email protected] erreichbar.

Ein erster Überblick
Wir möchten Ihnen zunächst einen allgemeinen Überblick über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung geben.

Uns ist es ein großes Anliegen, dass wir Ihnen die notwendigen Informationen zum Datenschutz leicht verständlich und transparent darstellen. Sie haben in dieser Datenschutzerklärung an verschiedenen Stellen die Möglichkeit, durch Anklicken eines Links vertiefende weitere Informationen anzusehen oder direkt einzelne Bereiche dieser Erklärung zu lesen.
Wie Sie sicherlich wissen, funktioniert eine moderne Website, die gleichermaßen die Bedürfnisse des Nutzers und des Website-Betreibers abbildet, nur, wenn gewisse personenbezogene Daten verarbeitet werden. Wir erläutern Ihnen zunächst, was personenbezogene Daten sind. Sie erfahren dann, welche personenbezogenen Daten wir erheben und wie wir diese verarbeiten. Schließlich stellen wir Ihnen detailliert dar, welche Auswirkungen Ihr Nutzungsverhalten der Website auf die Verarbeitung personenbezogener Daten hat.

Was sind personenbezogene Daten?
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen. Dies sind also alle Daten, die Sie als Einzelperson identifizieren oder identifizierbar machen. Beispielsweise Name, Postanschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt nur, wenn dies durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Nachfolgend stellen wir Ihnen ausführlich dar, welche personenbezogenen Daten wir erheben, wie und warum wir diese verarbeiten und auf welcher Rechtsgrundlage dies geschieht.

Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir?
An erster Stelle steht, dass wir personenbezogene Daten nur verarbeiten, wenn dies gesetzlich gestattet ist. Wir folgen dem Grundsatz, so wenige personenbezogene Daten zu verarbeiten wie möglich und doch so viele, wie für die von uns angebotenen Dienstleistungen notwendig sind. Hiervon profitieren Sie letztlich als unser Kunde, da wir unsere Angebote und Dienstleistungen noch besser auf Ihre Bedürfnisse abstimmen können.

Welche personenbezogenen Daten wir erheben, hängt entscheidend davon ab, auf welche Art und Weise Sie die Website nutzen.

Wir verarbeiten (beispielsweise bei der Anmeldung zum Newsletter oder der Verwendung des Kontaktformulars) Ihren Namen, Ihre Firma, E-Mail-Adresse und Adresse.

Wie wir die von Ihnen erfassten personenbezogenen Daten verarbeiten
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:
  • Um Ihre Anfragen zu bearbeiten (z. B. um Ihnen News und Updates zukommen zu lassen und Ihre Fragen zu beantworten).
  • Um Anmerkungen und Kommentare einzuholen (z. B. im Rahmen einer Umfrage).
  • Um Ihnen wichtige Informationen in Bezug auf die Website, Änderungen an unseren Geschäftsbedingungen und Richtlinien und/oder andere verwaltungstechnische Informationen zu übermitteln.
  • Sofern Sie einwilligen oder von Rechts wegen zulässig, um Sie per E-Mail über Produkte und Serviceleistungen, Spezial- und Promotion-Angebote zu informieren und Ihnen sonstiges Marketingmaterial zuzusenden, das Sie eventuell interessieren könnte.
  • Sofern Sie eingewilligt haben, um Ihr Nutzungsverhalten bezüglich der von uns versendeten Newsletter, betriebenen Websites und der verwendeten Links oder getätigten Downloads für einen besseren und persönlicheren Service auszuwerten.
  • Um Ihnen die Teilnahme an Gewinnspielen, Wettbewerben und ähnlichen Werbeaktionen zu ermöglichen (zusammenfassend als „Werbeaktionen“ bezeichnet). Sie sollten sich die Regeln, sofern vorhanden, jeder Werbeaktion, an der Sie teilnehmen, sorgfältig durchlesen, da sie unter Umständen wichtige Zusatzinformationen über die Verwendung Ihrer persönlichen Daten enthalten. Wenn die Bestimmungen derartiger Regeln in Bezug auf die Handhabung personenbezogener Daten im Widerspruch zu diesen Datenschutzerklärungen stehen, gelten die Bestimmungen der jeweiligen Regeln als maßgebend.
  • Für interne Geschäftszwecke, z. B. Datenanalyse, Audits, Entwicklung neuer Produkte, Erweiterung unserer Website, Verbesserung unserer Dienstleistungen, Identifizierung von Nutzungstrends und Bewertung der Effektivität unserer Werbekampagnen.
Der rechtliche Rahmen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
Die Verwendung der erfassten personenbezogenen Daten erfolgt nur wie in der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) vorgesehen:
  • Wenn für die Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten erforderlich, holen wir gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a Ihre Einwilligung ein.
  • Dient die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten der Erfüllung eines Vertrages, an dem Sie als Vertragspartei beteiligt sind, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO die Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
  • Verarbeiten wir zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung Ihre personenbezogenen Daten, basiert dies auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.
  • Wenn lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, geschieht dies aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO.
  • Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
Wenn Sie diesem Link folgen, können Sie den gesamten Gesetzestext der DSGVO nachlesen.

Wir möchten Sie nach diesem ersten Überblick vollständig darüber informieren, welche Ihrer personenbezogenen Daten wir verarbeiten. Art und Umfang der personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten, werden maßgeblich dadurch bestimmt, wie Sie unsere Website nutzen. Entscheidend ist auch, welche Informationen Sie bei der Nutzung der Website angeben. Wir und andere Dienstleister verarbeiten die von Ihnen zu verschiedenen Zeitpunkten bei der Nutzung der Website angegebenen Informationen in unterschiedlichem Umfang, je nach Nutzungsart dieser Website.

Die möglichen Nutzungsarten der Website
Nachfolgend stellen wir Ihnen die einzelnen Nutzungsmöglichkeiten unserer Website dar. Zu jeder einzelnen erläutern wir Ihnen, welche personenbezogenen Daten wir erheben, zu welchem Zweck und auf welcher Rechtsgrundlage dies geschieht.
  • Informationsbeschaffung zum Unternehmen und seinen Produkten
  • Kontaktaufnahme
  • Bestellformular Traveltainment Bistro Portal Testversion
  • Anmeldeformular zum Traveltainment Newsletter
  • Weiterleitung zur Anmeldung zum Amadeus Newsletter
Was passiert, wenn Sie unserer Website lediglich einen Besuch abstatten, um sich über uns zu informieren?
Bei der rein informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten, Rechtsgrundlage ist Art 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO:

Technische Daten:
Dazu gehören
Ihre IP-Adresse,
Ihre Anmeldedaten,
Typ und Version Ihres Browsers,
Ihre Zeitzoneneinstellung,
Typ und Version Ihrer Browser-Plug-Ins,
Ihr Betriebssystem und Ihre Plattform.

Nicht personenbezogene Daten:
Gesammelte Informationen zu Ihrer Nutzung der Website, Ihren vollständigen URL-Clickstream (Uniform Resource Locator), über die und von der Website (mit Datums- und Zeitangaben), die von Ihnen angezeigten oder gesuchten Produkte, Antwortzeiten der Seiten, Download-Fehler, Dauer der Anzeige bestimmter Seiten, Informationen zur Seiteninteraktion (wie z. B. Scrollen, Klicken und Mouseover) sowie die zum Verlassen der Seite verwendeten Methoden.

Wir verarbeiten automatisch in Ihren Server Log Files Informationen, die Ihr Browser an uns übermittelt. Dies sind:
  • Browsertyp/-version
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse)
  • Uhrzeit der Serveranfrage.
Diese Daten sind für uns nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen, die Daten werden innerhalb von fünf Tagen gelöscht.

Was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website nach dem rein informatorischen Besuch wieder verlassen haben
Haben Sie sich ausreichend über uns auf unserer Website informiert und verlassen diese wieder, ohne sich beispielsweise für unseren Newsletter zu registrieren oder eine weitere Aktion vorzunehmen, löschen wir Ihre Daten, die zum Betrieb unserer Website notwendig sind, automatisch innerhalb von 5 Tagen nachdem Sie die jeweilige Sitzung beendet haben (d.h. das Browser-Fenster geschlossen haben).

Vorstehendes gilt für den rein informatorischen Besuch auf unserer Website. Unsere Website bietet jedoch vielfältige Nutzungs- und Kontaktmöglichkeiten. Je nachdem, welche Angebote Sie nutzen, werden Ihre personenbezogenen Daten in unterschiedlichem Umfang gespeichert und verarbeitet. Wir haben für Sie nachfolgend detailliert dargestellt, was die jeweilige Nutzungsart für den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bedeutet.

Warum wir auf unserer Website Cookies verwenden
Traveltainment und andere Dienstleister erfassen Angaben zur Ihrer Person durch den Einsatz von Cookies.

Was ist ein Cookie?
Ein Cookie ist eine Textdatei mit geringen Informationsmengen, die beim Besuch einer Website auf Ihr Gerät (Computer, Mobil) heruntergeladen wird. Ein Cookie wird bei jedem Besuch der Website oder einer Website, die dieses Cookie erkennt, wieder zurück an die ursprüngliche Website gesendet. Cookies sind hilfreich, da Websites mithilfe von Cookies das Gerät eines Benutzers erkennen können.

Welche Arten von Cookies gibt es?
Es gibt zwei Hauptarten von Cookies: Session Cookies und Persistent Cookies.

Session Cookies sind Ihrem Computer oder mobilen Gerät nur für die Dauer des Besuches einer Internetseite zugeordnet und werden von uns gelöscht, sobald Sie den Browser schließen.

Persistent Cookies werden dagegen auf Ihrem Gerät abgespeichert, bis sie gelöscht werden oder ablaufen.

Welche Cookies werden auf dieser Website verwendet?
Absolut erforderliche Cookies
Diese sind erforderlich, damit Sie auf der Website navigieren und ihre Funktionen nutzen können, z. B. beim Zugriff auf sichere Bereiche der Website. Ohne diese Cookies können von Ihnen gewünschte Dienstleistungen nicht zur Verfügung gestellt werden. Diese Cookies sammeln keine Informationen über Sie, die zu Marketingzwecken verwendet werden können. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Verwendung dieser Cookies, da Sie anderenfalls unsere Website nicht nutzen können, bzw. unsere Website Ihnen nicht in funktionsfähiger Weise präsentieren können.

Funktionsbezogene Cookies
Diese sammeln Informationen darüber, wie diese Website von Ihnen genutzt wird. Beispielsweise können Informationen darüber gesammelt werden, welche Seiten Sie am häufigsten besucht oder wann Sie eine Fehlermeldung von einer der Seiten auf dieser Website erhalten haben. Diese Cookies sammeln nicht direkt Informationen, die Sie identifizieren.

Funktionalitätscookies
Mithilfe dieser Cookies kann sich die Website an Ihre individuellen Einstellungen erinnern, die bevorzugte Sprache oder die Region, in der Sie sich befinden. Die Website verwendet diese Informationen in weiterer Folge zur Bereitstellung verbesserter Funktionen. Diese Cookies können auch verwendet werden, um sich an Änderungen zu erinnern, die Sie an Textgröße, Schriftart und anderen anpassbaren Teilen der Website vorgenommen haben. Auch wenn die von diesen Cookies gesammelten Informationen anonym sind, können diese Cookies Sie in Kombination mit anderen Daten identifizieren, weil sie bestimmte Informationen Ihres Internetanbieters für Ihre Einstellungen verfolgen.

Zielgerichtete Cookies
Diese Cookies sammeln verschiedene Informationen über Ihre Surfgewohnheiten. Diese Cookies speichern, dass Sie verschiedene Websites besucht haben, und übermitteln die Informationen an andere Unternehmen, z. B. Werbefirmen. Dabei wird der Zweck verfolgt, Ihnen zielgerichtete Werbungen anzuzeigen, die für Sie und Ihre Interessen mehr Relevanz haben. Obwohl diese Cookies Ihre Besuche auf Websites im Internet verfolgen können, wissen die Cookies selbst für gewöhnlich nicht, wo Sie sich befinden. Ohne diese Cookies haben die Ihnen angezeigten Online-Werbungen weniger Relevanz für Sie und Ihre Interessen.

Wie können Cookies beschränkt oder blockiert werden?
Sie können die Einstellungen Ihres Browsers so anpassen, dass Cookies, die von der Website (oder einer anderen Website im Internet) gesetzt werden, beschränkt oder blockiert werden. In Ihrem Browser finden Sie Informationen über die Anpassung Ihrer Einstellungen. Auf www.allaboutcookies.org finden Sie allgemeine Informationen über Cookies sowie die Anpassung von Cookie-Einstellungen für die unterschiedlichen Browser.

Cookie-Liste
__cfduid
Dieses Cookie wird von Cloudflare Inc. gesetzt, um Endgeräte wiederzuerkennen und um die Sicherheit der Seite zu erhöhen.

Mehr Informationen gibt es hier:
https://support.cloudflare.com/hc/de/articles/205177068-Schritt-1-Wie-funktioniert-Cloudflare-

https://support.cloudflare.com/hc/en-us/articles/200170156-What-does-the-Cloudflare-cfduid-cookie-do-
Erfasste personenbezogene Daten:
eindeutige Geräte-ID

Weitergabe der Daten:
Die Geräte-ID wird an Cloudflare Inc. weitergegeben.
Speicherdauer des Cookies:
Dies ist ein persistentes Cookie, das nach 1 Jahr abläuft. Bei jedem erneuten Besuch wird das Ablaufdatum wieder auf 1 Jahr zurückgesetzt.

Datenschutzrichtlinie des Cookie-Anbieters:
https://www.cloudflare.com/security-policy/
ewafut
Diese Cookies werden von der SC-Networks GmbH gesetzt, um Daten zur Newsletter-Nutzung zu sammeln.
Erfasste personenbezogene Daten:
Datum und Uhrzeit Browser Referrer User Agent Geklickte Links

Weitergabe der Daten:
Die erfassten Daten werden an die SC-Networks GmbH weitergegeben.
Speicherdauer des Cookies:
Dies ist ein persistentes Cookie, das das nach 2 Jahren abläuft.
ewafutano
Diese Cookies werden von der SC-Networks GmbH gesetzt, um Daten zur Newsletter-Nutzung zu sammeln.
Erfasste Daten anonym:
Datum und Uhrzeit, Browser Referrer, User Agent, Geklickte Links

Weitergabe der Daten:
Die erfassten Daten werden an die SC-Networks GmbH weitergegeben.
Speicherdauer des Cookies:
Dies ist ein persistentes Cookie, das nach 2 Jahren abläuft. Bei jedem erneuten Besuch wird das Ablaufdatum wieder auf 2 Jahre zurückgesetzt.
midih_jiiq_8k6_hm05m8
Diese Cookies werden von der SC-Networks GmbH gesetzt, um Daten zur Newsletter-Nutzung zu sammeln.
Erfasste personenbezogene Daten:
Datum und Uhrzeit, Browser Referrer, User Agent, Geklickte Links

Weitergabe der Daten:
Die erfassten Daten werden an die SC-Networks GmbH weitergegeben.
Speicherdauer des Cookies:
Dies ist ein persistentes Cookie, das nach 1 Monat abläuft. Bei jedem erneuten Besuch wird das Ablaufdatum wieder auf 1 Monat zurückgesetzt.
PHPSESSID
Dieses Cookie wird von Traveltainment gesetzt und erlaubt uns, Sie während der Benutztung unserer Website wiederzuerkennen.
Erfasste personenbezogene Daten:
Eindeutige Session-ID

Weitergabe der Daten:
Es werden keine personenbezogenen Daten weitergegeben.
Speicherdauer des Cookies:
Dies ist ein Session Cookie, das beim Schließen des Browsers gelöscht wird.
Traveltainment ist Cookie-Anbieter.
qtrans_front_language
Dieses Cookie wird von Traveltainment gesetzt und speichert die Sprache, in der Sie unsere Webseite Website ansehen.
Erfasste personenbezogene Daten:
Sprache

Weitergabe der Daten:
Es werden keine personenbezogenen Daten weitergegeben.
Speicherdauer des Cookies:
Dies ist ein persistentes Cookie, das nach 1 Jahr abläuft. Bei jedem erneuten Besuch wird das Ablaufdatum wieder auf 1 Jahr zurückgesetzt.
Traveltainment ist Cookie-Anbieter.
Bewerbungen und Bewerbungsverfahren
Sollten Sie sich bei uns für eine Tätigkeit in unserem Unternehmen beworben haben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies erfolgt, wenn Sie Ihre Bewerbungsunterlagen auf elektronischem Wege, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf unserer Website bereitgestelltes Webformular, an uns übersenden. Bei Abschluss eines Anstellungsvertrages mit einem Bewerber, speichern wir die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften. Kommt es mit dem Bewerber nicht zum Abschluss eines Anstellungsvertrages, löschen wir die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch. Dies gilt nicht, sofern wir einer Löschung entgegenstehende sonstige berechtigte Interessen haben. Ein sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Anmeldung zum Newsletter
Sie haben auf unserer Website die Möglichkeit, sich kostenlos für unseren Newsletter oder den Amadeus Newsletter zu registrieren. Auf diesem Wege informieren wir Sie regelmäßig über wissenswerte Neuigkeiten in Bezug auf unser Unternehmen und Produkte unseres Unternehmens.

Voraussetzung für den Empfang der Newsletter ist, dass Sie sich für den jeweiligen Versand des Newsletters auf unserer Website oder schriftlich registrieren und über eine gültige E-Mail-Adresse verfügen.

Bei der Anmeldung zu den Newslettern erfassen wir die von Ihnen in der Eingabemaske abgefragten personenbezogenen Daten. Diese personenbezogenen Daten werden über eine verschlüsselte Verbindung zur Auftragsverarbeitung an spezialisierte technische Dienstleister sowie Kommunikationsagenturen übermittelt. Darüber hinaus speichern wir die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse des von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung.
Mit Absenden des Formulars werden die von Ihnen in die jeweilige Eingabemaske eingetragenen personenbezogenen Daten zur Versendung des Newsletters verarbeitet.

Für die Anmeldung zum Newsletter findet ein Double-Opt-In-Verfahren Anwendung. Hierzu wird nach Absenden des ausgefüllten Formulars eine E-Mail mit Bestätigungslink an die angegebene Adresse verschickt. In dieser E-Mail ist ein Link, der zur Bestätigung der Anmeldung angeklickt werden muss. Erst nach diesem Schritt ist die Newsletter-Anmeldung wirksam.

Folgende Daten werden bei den einzelnen Schritten der Newsletter-Anmeldung erfasst:
Eintragung/Änderung (per Webformular): Eintragstyp (Neu oder Änderung), Datum und Uhrzeit, IP-Adresse
Bestätigung (per Link aus Double-Opt-In_Aufforderung): Datum und Uhrzeit, IP-Adresse
Austragung (per Link aus Newsletter-Liste): Datum und Uhrzeit, IP-Adresse, Austragungsstatus

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bei der Anmeldung zum Newsletter überlassen haben, verarbeiten wir ausschließlich zum Versand des Newsletters. Zur Erstellung und zum Versand des Newsletters bedienen wir uns spezialisierter technischer Dienstleister sowie Marketingagenturen. An diese Dienstleister übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten. Wir geben diese Daten nicht an sonstige Dritte weiter, sofern keine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe besteht oder dies der Strafverfolgung dient.

Sie können sich jederzeit von unserem Newsletter abmelden. Im Newsletter finden Sie hierzu einen entsprechenden Link. Haben Sie sich vom Newsletter abgemeldet, löschen wir die erfassten personenbezogenen Daten.

Newsletter-Tracking
Um unsere Angebote weiter optimieren zu können, erstellen wir Nutzungsprofile unter der Verwendung von Pseudonymen. Beim erstmaligen Anlegen der Newsletter-Adresse wird aus der E-Mail-Adresse ein Hashwert gebildet. Dieser fließt als Marker in das Reichweitenanalyse-Tool und ist komplett getrennt von der und nicht zurückrechenbar auf die E-Mail-Adresse. Beim pseudonymisierten Tracking ist ein Rückschluss auf Ihre Person nicht möglich. Diese Pseudonymisierung wird nicht rückgängig gemacht.

Folgende Nutzungsdaten werden pseudonymisiert erhoben:
  • Öffnung des Newsletters und Klicks (Zeitpunkt und Häufigkeit)
  • Endgeräte-Art, Browser und Auflösung
Kontaktformular auf unserer Website / Kontaktaufnahme per E-Mail
Auf unserer Website bieten wir Ihnen die Möglichkeit, über ein Kontaktformular mit uns in Verbindung zu treten. Ihre personenbezogenen Daten, die Sie in das Kontaktformular eingeben, werden an uns per E-Mail unverschlüsselt übermittelt und wir speichern diese.

Für das Kontaktformular Online-Reiseportale werden folgende personenbezogenen Daten erhoben: Vorname, Nachname, E-Mail, Telefon, Fax, Handy, Straße, Ort, Postleitzahl, Beschreibung Ihres Anliegens, Internet-Adresse, Branche.

Für das Kontaktformular Traveltainment Bistro Portal Testversion werden folgende personenbezogenen Daten erhoben: Kooperation, Kooperation-Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname, Reisebüro, Adresse, Straße, Vorwahl, Telefonnummer, Fax, E-Mail-Adresse.

Sobald Sie das Kontaktformular an uns übermitteln, verarbeiten wir von Ihnen:
  • Ihre IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung
Wir verarbeiten die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten, wenn Sie das jeweilige Formular absenden.

Nehmen Sie via E-Mail Kontakt mit uns auf, speichern und verarbeiten wir die uns mit Ihrer E-Mail übertragenen persönlichen Daten.

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, sofern keine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe besteht oder dies der Strafverfolgung dient. Bei der Kontaktaufnahme per E-Mail verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Dient die E-Mail oder die Kontaktaufnahme über ein Kontaktformular dem Abschluss eines Vertrages oder ist zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung.

Die von Ihnen im Kontaktformular oder Ihrer E-Mail zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verarbeiten wir in diesem Falle ausschließlich zur Abwicklung der Kommunikation mit Ihnen. Die personenbezogenen Daten, die während des Absendevorgangs verarbeitet werden, verwenden wir, um einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und zur Sicherung unserer informationstechnischen Systeme.

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, wenn sie für den vorstehend beschriebenen Zweck nicht mehr benötigt werden. Bei Verwendung des Kontaktformulars und der Kontaktaufnahme per E-Mail geschieht dies, sobald Ihr aus der Kontaktaufnahme folgendes Anliegen beendet, d.h. abschließend geklärt ist.

Die Daten, die für den Absendevorgang verarbeitet werden, löschen wir innerhalb von 5 Tagen.

Einbindung der Dienste Dritter
Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die zuvor unter Plug-ins genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte
Wir haben Ihnen zu Beginn dieser Datenschutzerklärung erläutert, zu welchen Zwecken wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Wir sind ein international aufgestelltes Unternehmen und Teil der Amadeus Gruppe. Dies bringt es mit sich, dass wir, um optimale Leistungen für Sie zu erbringen, Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben müssen. Hierzu zählt auch ein grenzüberschreitender Austausch von personenbezogenen Daten. Dieser ist für die Bereitstellung unserer Dienstleistungen entscheidend.
Dritte, an die wir Daten übermitteln sind:
  • Geschäftspartner, Lieferanten, Subunternehmen und Dienstleistungsfirmen zur Ausführung eines Vertrags, den wir mit diesen Unternehmen oder mit Ihnen abgeschlossen haben.
  • Um Sie gegenüber allen Personen auszuweisen, an die Sie Nachrichten mit Informationen zur Website direkt über die Website senden.
  • An Sponsoren von Werbeaktionen (ungeachtet dessen, ob die Werbeaktionen von uns selbst veranstaltet werden) oder anderweitig in Übereinstimmung mit den für die jeweilige Werbeaktion geltenden Regeln. Sie sollten sich die Regeln, sofern vorhanden, jeder Werbeaktion, an der Sie teilnehmen, sorgfältig durchlesen, da sie unter Umständen wichtige Zusatzinformationen über die Verwendung Ihrer persönlichen Daten durch Sponsoren oder Drittparteien enthalten. Wenn die Bestimmungen derartiger Regeln in Bezug auf die Handhabung personenbezogener Daten im Widerspruch zu diesen Datenschutzerklärungen stehen, gelten die Bestimmungen der jeweiligen Regeln als maßgebend.
  • An Analysten und Anbieter von Suchmaschinen, die uns bei der Verbesserung und Optimierung unserer Website unterstützen.
  • An Konzerngesellschaften bzw. an Dritte im Fall einer Umstrukturierung, einer Fusion, einer Veräußerung, eines Joint Ventures, einer Abtretung, einer Übertragung oder jeder anderen Verfügung über den Geschäftsbetrieb, das Anlagevermögen oder den Lager-/Aktienbestand als Ganzes oder in Teilen (einschließlich ohne Einschränkung in Verbindung mit einem Insolvenz- oder vergleichbaren Verfahren).
Für uns ist es besonders wichtig, dass Ihre personenbezogenen Daten auf sichere Art und Weise gespeichert und übermittelt werden. Aus diesem Grund übermitteln wir Daten nur dann außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums bzw. EWR (d. h. die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union sowie Norwegen, Island und Liechtenstein), wenn dies dem Datenschutzrecht entspricht und der Weg der Übermittlung angemessenen Schutz für Ihre personenbezogenen Daten bietet.

Dies ist der Fall:
  • wenn eine Datenübermittlungsvereinbarung vorliegt, die die aktuellen Standardvertragsklauseln beinhaltet, die die Europäische Kommission für die Übermittlung personenbezogener Daten durch Verantwortliche im EWR an Verantwortliche und Auftragsverarbeiter in Rechtssystemen ohne angemessenes Datenschutzrecht vorsieht, oder
  • durch Unterzeichnung des EU-U.S. Privacy Shield Framework für die Übermittlung personenbezogener Daten von Unternehmen in der EU an Unternehmen in den USA oder einer gleichwertigen Vereinbarung zwischen anderen Rechtssystemen, oder
  • die Übermittlung Ihrer Daten in ein Land, in dem ein gesetzlich vorgeschriebenes Datenschutzniveau besteht, das von der Europäischen Kommission als angemessen bewertet wurde, oder
  • wenn es für den Abschluss oder die Abwicklung eines Vertrags zwischen uns und einem Dritten notwendig ist und die Übermittlung zum Zwecke dieses Vertrags in Ihrem Interesse ist (etwa, wenn wir Daten außerhalb des EWR übermitteln müssen, um unsere Verpflichtungen aus diesem Vertrag zu erfüllen, wenn Sie ein Kunde von uns sind), oder
  • wenn Sie Ihre Einwilligung für die Datenübermittlung erteilt haben.
Um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten ein angemessenes Maß an Schutz erhalten, haben wir geeignete Maßnahmen mit Dritten umgesetzt, mit denen wir Ihre personenbezogenen Daten teilen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten von diesen Dritten auf eine mit den Datenschutzrechten konsistente Art und Weise erfolgt, die im Einklang mit den Datenschutzgesetzen ist.

Die rechtlichen Bestimmungen der DSGVO zur Datenweitergabe an Dritte können Sie hier im Volltext nachlesen.

Sicherheit
Wir ergreifen in angemessenem Maß alle organisatorischen, technischen und verwaltungsbezogenen Maßnahmen, um den Schutz der von uns kontrollierten personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Leider kann für Datenübertragungen über das Internet bzw. für Datenspeichersysteme keine 100%ige Sicherheit garantiert werden. Bitte übermitteln Sie uns keine vertraulichen Informationen per E-Mail. Wenn Sie Grund zu der Annahme haben, dass Ihre Interaktion mit uns nicht mehr sicher ist (wenn Sie beispielsweise davon überzeugt sind, dass die Sicherheit eines Kontos, das Sie bei uns eingerichtet haben, nicht mehr gewährleistet ist), müssen Sie uns unverzüglich von dem Problem in Kenntnis setzen, indem Sie unter Verwendung der Kontaktinformationen auf der Website zu uns Verbindung aufnehmen (beachten Sie bitte, dass bei einer Kontaktaufnahme per Post die Bearbeitung Ihres Problems durch uns verzögert werden kann). Bitte beachten Sie überdies, dass die Kommunikation per E-Mail nicht zwangsläufig sicher ist. Demzufolge sollten Sie in Ihrer E-Mail-Korrespondenz mit uns keine Kreditkarteninformationen angeben.

Dauer der Speicherung / Löschung
Wir haben Ihnen vorstehend im jeweiligen Einzelfall erläutert, wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten speichern und wann wir sie löschen.

Allgemein gilt, dass wir Ihre persönlichen Daten während einer Frist aufbewahren, die wir zur Erfüllung der in diesen Datenschutzerklärungen angegebenen Zwecke benötigen, es sei denn, eine längere Aufbewahrungsfrist ist erforderlich oder von Rechts wegen zulässig.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Hinweis zur Nutzung der Website durch Kinder
Die Website richtet sich nicht an Einzelpersonen unter dem Alter von achtzehn (18) Jahren. Wir bitten diese Personen, keine personenbezogenen Daten über die Website bereitzustellen.

Rechte der Betroffenen
Ihnen stehen nach der DSGVO die folgenden Rechte uns gegenüber zu:
Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO
Recht auf Berichtigung Art. 16 DSGVO
Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) Art. 17 DSGVO
Recht auf Einschränkung der Bearbeitung Art. 18 DSGVO
Recht auf Unterrichtung Art. 19 DSGVO
Recht auf Datenübertragbarkeit Art. 20 DSGVO

Der nachstehende Link http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32016R0679&rid=1 führt Sie direkt zum Gesetzestext der DSGVO.

Gesonderter Hinweis zum Widerspruchsrecht des Betroffenen Art. 21 DSGVO
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Wir verarbeiten die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Dieses Recht folgt aus Art. 7 Abs. 3 DSGVO. Dieser Link führt Sie direkt zum Gesetzestext der DSGVO.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

Print Friendly, PDF & Email